Kochen mit Safran:

Safran besticht durch seinen bitter-süßlich herben Geschmack und ist somit Bestandteil in jeder guten Küche. Er ist beim Kochen kinderleicht zu verarbeiten und überzeugt mit dem Ergebnis. Mit seinem natürlichen Farbstoff Crocetin verleiht er mit Safran gewürzten Gerichten eine goldgelbe Farbe - denn das Auge isst ja bekanntlich mit. Schlussendlich zaubert er durch seine ätherischen Öle einen wunderbar aromatischen Duft. Er sollte beim Kochen nur nicht zu lange großer Hitze ausgesetzt werden, um seine Eigenschaften nicht zu „verkochen“.

Die besten Safranreis Rezepte


 

Karotten – Pflaumen Soße mit Hühnchen

Safranreis

Safran Salzkartoffeln

Karotten – Pflaumen Sauce mit Hühnchen
Berberitzen mit Karamellisierten Mandeln und Safran fisch mit safran marinade
Berberitzen mit Mandeln und Safran Fisch mit safran marinade